Bewerbung zum Bankkaufmann
Bewerbung zum Bankkaufmann

Die Ausbildung bei der Commerzbank

Die Ausbildung bei der Commerzbank ist in unterschiedlichen Bereichen möglich. Dargestellt wird hier die Ausbildung von Bankkaufleuten (Bankkaufmann bzw. Bankkauffrau) für Privatkunden.

 

Das jeweilige Ausbildungsjahr startet im August. Die Dauer der Ausbildung ist abhängig vom jeweiligen Schulabschluss, also 2 oder auch 3 Jahre. Die Anzahl der Ausbildungsstunden pro Woche beträgt 39 Stunden bei einem Urlaubsanspruch von 30 Tagen.

Ähnlich wie bei anderen Banken liegt der Schwerpunkt der Commerzbank Ausbildung im Bereich der Kundenberatung.

 

Die theoretischen Lerninhalte werden dabei in internen Trainingsprogrammen vermittelt, die zusammen mit der Frankfurt School of Finance & Management stattfinden.

 

Weitere theoretische Lerninhalte erhält man in der Berufsschule im Rahmen von Blockunterricht, der u. a. als Teilzeitunterricht statt findet. Zudem beinhaltet die Ausbildung bei der Commerzbank die Teilnahme an unterschiedlichen Seminaren, die zur persönlichen sowie fachlichen Weiterentwicklung beitragen. Zur Bewältigung der Anforderungen stellt die Commerzbank jedem Azubi ein persönliches Notebook mit mobilem Internetzugang zur Verfügung.

 

Im Rahmen der Commerzbank Ausbildung erhält derzeit jeder Auszubildende im 1. Ausbildungsjahr 876 €, im 2. Ausbildungsjahr 938 € sowie im 3. Ausbildungsjahr 1.000 €.

 

Jeder Azubi kann sich bei Fragen während der Ausbildung an seine zuständige Führungskraft oder auch an den jeweiligen Ausbildungsbeauftragten wenden.

 

Die Probezeit nach Ausbildungsende beträgt für die ausgelernten Bankkaufmänner bzw. Bankkauffrauen vier Monate. Danach steht einer Karriere bei der Commerzbank nichts mehr im Wege.

 

 

(Quelle: Commerzbank)

 

+++ Aktuelle Testbücher +++

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.bankkaufmann-bewerbung.de; Impressum & Datenschutz