Bewerbung zum Bankkaufmann
Bewerbung zum Bankkaufmann

Die Ausbildung bei der Sparkasse

Die Ausbildung bei der Sparkasse sowie anderer Banken ist eine sog. duale Ausbildung. Duale Ausbildung bedeutet, dass Sie einen Teil der Ausbildung in einer Berufsschule absolvieren und den anderen Teil bei der jeweiligen Bank. Abhängig vom Schulabschluss beträgt die Ausbildungsdauer 2 Jahre (mit Abitur) bzw. 3 Jahre (mit Realschulabschluss).

 

Im Rahmen der Ausbildung zum Bankkaufmann bzw. zur Bankkauffrau werden insbesondere Fächer wie Rechungswesen, Bankbetriebslehre, allg. Wirtschaftslehre, Datenverarbeitung, Politik, Deutsch, Englisch sowie Sport unterrichtet. Der Unterricht findet als Blockunterricht statt. Die Anzahl der Blöcke kann zur jeweiligen Bank-Ausbildung variieren.

 

 

Der Ausbildungsinhalt in der Bank beinhaltet zumeist Fachunterricht sowie diverse Seminare. Der Fachunterricht erfolgt durch speziell geschulte Bankmitarbeiter. Dieser kann auch teilweise, wie in der Sparkassen Ausbildung, in Gruppenarbeit erfolgen.

 

In den Seminaren lernen Sie neben dem Kundenumgang aber vor allem auch meist viel über sich selbst.

 

Was wir auch immer wieder gefragt werden, ist die Angabe des Verdienstes während der Ausbildung zum Bankkaufmann / Bankkauffrau.

 

Dies ist von Bank zu Bank unterschiedlich und auch innerhalb der Sparkassen Ausbildung gibt es regionale Unterschiede. Hier ist das Gehalt während der Sparkassen Ausbildung beispielhaft dargestellt:

 

-        ca. 750€ monatlich im 1. Ausbildungsjahr

-        ca. 800 € monatlich im 2. Ausbildungsjahr und

-        ca. 860 € monatlich im 3. Ausbildungsjahr

 

 

Zur Bankkaufmann / Bankkauffrau Ausbildung bei dem Geldinstitut Ihrer Wahl, informieren Sie sich bitte vorher genau bei den Ansprechpartnern jeweiligen Bank.

 

(Quelle: Sparkasse)

 

 

+++ Aktuelle Testbücher +++

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.bankkaufmann-bewerbung.de; Impressum & Datenschutz